C.ebra

Samas Deutschland mit neuem Eigentümer

Der bisher zur niederlandischen Samas-Gruppe gehörende Büromöbelhersteller Samas GmbH & Co. KG aus Worms wird von der Innovation Change GmbH übernommen.

Zu Samas Deutschland gehören sechs weitere Marken, darunter Drabert und MartinStoll. Damit deckt das Unternehmen den kompletten Büromöbelbereich vom ergonomischen Bürostuhl über den Bereich Konferenz bis hin zu Akkustiklösungen ab. Angesichts der Wirtschaftskrise musste sich die Samas-Gruppe deutlich verschlanken. Neben der Deutschen Tochter wurden bereits die Samas-Beteiligungen in Benelux und der Schweiz abgestoßen. Die Übernahme von Samas Deutschland wird von dem aus der Nähe von Worms stammenden Unternehmer Harald Christ betrieben und von der Landesregierung Rheinland-Pfalz sowie der Stadt Worms unterstützt. Christ und seine Partner hatten zuletzt schon die Mehrheit an der Reformhauskette Vitalia übernommen.

www.samas-office.de

Verwandte Themen
bueroboss.de-Webshop-Startseite mit Widgets und Kundenkonto (Bild: bueroboss.de)
Bestellplattform bueroboss.de mit neuen Kunden-Vorteilen weiter
Ein starkes Produktsortiment zeichnet sich vor allem durch die Anzahl qualitativ hochwertiger Produkte aus. Conrad Business Supplies bietet Geschäftskunden ab sofort über 1 Million Artikel auf dem Marketplace conrad.biz. (Bild: ©Shutterstock.com/ociacia)
Eine Million Produkte auf Conrad Marketplace weiter
Ausschnitt aus einer Karte der Kloepfel Group: Innerhalb Deutschlands gibt es deutliche Gehaltsunterschiede bei Einkäufern. (Quelle: Kloepfel Group)
Klare Trends beim Einkäufer-Gehaltsreport 2017 weiter
Knapp 200 Teilnehmer besuchten den „Köbele-Innovationstag“, der in diesem Jahr in den Konferenzräumen des ThyssenKrupp-Testturms in Rottweil orgainiert wurde. (Foto: BurkART)
"Innovationstag" für Köbele-Kunden weiter
Stechert-Stahlrohrmöbel hat Insolvenz angemeldet weiter
Ein richtungsweisender Schritt weiter