C.ebra

DNB sagt Kongress ab

Der Vorstand des Deutschen Netzwerkes Büro e.V. hat den 2. Kongress „Gute Büroarbeit“ am 17. Und 18. Juni in Dresden abgesagt. Die Zahl der Anmeldungen reiche nicht aus, um die Veranstaltung erfolgreich durchzuführen.

Die Entscheidung sei nicht leicht gefallen, sie solle aber die Grundlagen für andere Projekte und Veranstaltungen des Netzwerkes, zum Beispiel in den Regionen und auf der A+A 2013 sowie dem A+A Kongress 2013, sichern. Um die unvermeidbaren Kosten, die durch die Absage der Veranstaltung entstehen, möglichst gering zu halten und noch einen Nutzen für das DNB daraus zu generieren, sei eine Sonderveröffentlichung geplant, die das Thema und die Gliederung des Kongresses „Gute Büroarbeit“ aufgreift. Dafür könnten die Vorbereitungen der Referenten unmittelbar genutzt werden. Auf einer erweiterten Vorstandssitzung soll am 17. Juni in Dresden mit den Mitgliedern das weitere Vorgehen beraten werden.

www.deutsches-netzwerk-buero.de

Verwandte Themen
"Nur wenn die Männer mit auf den Weg genommen werden, werden die Unternehmen das Ziel einer ausgewogeneren Geschlechterdiversität in Führungsrollen erreichen." Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Frauen machen Einkauf effektiver weiter
Bild: Sedus "secretair"
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2016 weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP "OfficeJet"-Serie betroffen.
HP-Update macht Alternativ-Patronen erneut unbrauchbar weiter
Neuausrichtung für "Supply Chainer" gefordert weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Rekordzuspruch beim Kaut-Bullinger-Kundentag 2017 weiter
Der überwiegende Teil der Befragten ist mit der Ausstattung des Arbeitsplatzes zufrieden, so das Ergebnis der aktuellen IBA-Studie.
Die Deutschen auf dem Weg zum Wohlfühlbüro weiter