C.ebra

DNB sagt Kongress ab

Der Vorstand des Deutschen Netzwerkes Büro e.V. hat den 2. Kongress „Gute Büroarbeit“ am 17. Und 18. Juni in Dresden abgesagt. Die Zahl der Anmeldungen reiche nicht aus, um die Veranstaltung erfolgreich durchzuführen.

Die Entscheidung sei nicht leicht gefallen, sie solle aber die Grundlagen für andere Projekte und Veranstaltungen des Netzwerkes, zum Beispiel in den Regionen und auf der A+A 2013 sowie dem A+A Kongress 2013, sichern. Um die unvermeidbaren Kosten, die durch die Absage der Veranstaltung entstehen, möglichst gering zu halten und noch einen Nutzen für das DNB daraus zu generieren, sei eine Sonderveröffentlichung geplant, die das Thema und die Gliederung des Kongresses „Gute Büroarbeit“ aufgreift. Dafür könnten die Vorbereitungen der Referenten unmittelbar genutzt werden. Auf einer erweiterten Vorstandssitzung soll am 17. Juni in Dresden mit den Mitgliedern das weitere Vorgehen beraten werden.

www.deutsches-netzwerk-buero.de

Verwandte Themen
Ein Praxistipp: Betriebe sollten auf ihren bestehenden Strukturen und Prozessen aufbauen und die Anforderungen an ein nachhaltiges Lieferkettenmanagement schrittweise integrieren. (Bild: Thinkstock/iStock/mrfiza)
Schritt für Schritt zum nachhaltigen Lieferkettenmanagement weiter
Die "Lavigo" wurde laut Hersteller Waldmann als weltweit erste Büroleuchte mit dem "Cradle to Cradle"-Zertifikat ausgezeichnet.
Erstes "Cradle to Cradle"-Zertifikat für Büroleuchte vergeben weiter
Der Papierhersteller UPM erweitert sein Angebot für Online-Serviceleistungen. (Bild Monitor: Thinkstockphotos 166011575)
Hersteller UPM startet neuen eOrder-Service weiter
Jüngere Arbeitnehmer schalten im Urlaub eher ab weiter
Die VBG hat ein interaktives Modul zur besseren Farbgestaltung in Büroräumen entwickelt. (Foto: VBG).
VBG - Mit Farbe die Motivation im Büro steigern weiter
Auch kleine und mittlere Unternehmen erhalten durch Leasingangebote , etwa von DLL, die Möglichkeit ihre Prozesse effizient zu gestalten und die Mitarbeiterzufriedenheit zu erhöhen.
Fünf Must-Haves für das effiziente Büro weiter