C.ebra

DNB sagt Kongress ab

Der Vorstand des Deutschen Netzwerkes Büro e.V. hat den 2. Kongress „Gute Büroarbeit“ am 17. Und 18. Juni in Dresden abgesagt. Die Zahl der Anmeldungen reiche nicht aus, um die Veranstaltung erfolgreich durchzuführen.

Die Entscheidung sei nicht leicht gefallen, sie solle aber die Grundlagen für andere Projekte und Veranstaltungen des Netzwerkes, zum Beispiel in den Regionen und auf der A+A 2013 sowie dem A+A Kongress 2013, sichern. Um die unvermeidbaren Kosten, die durch die Absage der Veranstaltung entstehen, möglichst gering zu halten und noch einen Nutzen für das DNB daraus zu generieren, sei eine Sonderveröffentlichung geplant, die das Thema und die Gliederung des Kongresses „Gute Büroarbeit“ aufgreift. Dafür könnten die Vorbereitungen der Referenten unmittelbar genutzt werden. Auf einer erweiterten Vorstandssitzung soll am 17. Juni in Dresden mit den Mitgliedern das weitere Vorgehen beraten werden.

www.deutsches-netzwerk-buero.de

Verwandte Themen
Blick in die Ausstellung im neuen Pelikan „TintenTurm“ in Hannover.
Pelikan eröffnet „TintenTurm“ in Hannover weiter
Auszeichnung Lyreco-Paper-Award 2016: (v.l.n.r.) Martin Bock, Lyreco; Jan Bergmann, Steinbeis Papier; Benjamin Höckendorf, Steinbeis Paper und Marc Gebauer, Lyreco
Lyreco zeichnet Lieferanten in fünf Kategorien aus weiter
Deutsche Post und Binect verlängern Partnerschaft weiter
Das neue Label "Nachhaltiges Produkt" von der Initiative Deutschlandsiegel
Neues Label der Initiative Deutschlandsiegel weiter
Brüggershemke + Reinkemeier, hier ein Screenshot der Website, wird seinen Geschäftsbetrieb Ende Juni einstellen.
Brüggershemke + Reinkemeier nun doch vor dem Aus weiter
Der schwedische Büromöbelhersteller Kinnarps bündelt seine Entwicklung künftig in Schweden, hier einer der Produktionsstandorte – im schwedischen Skillingaryd. (Bild: Kinnarps)
Kinnarps schließt Design Center in Bad Oeynhausen weiter