C.ebra

Soldan mit neuer Katalog-Strategie

Wesentlicher Bestandteil des Konzepts ist die Konzentration des Dienstleistungsangebots in einem eigenen Katalog. Hinzu kommt der Hauptkatalog mit einem umfangreichen Angebot an Bürobedarf.

Die Hans Soldan GmbH als führender Fachhändler für Rechtsanwälte und Notare hat das Katalog-Angebot noch direkter auf die Anforderungen und Bedürfnisse ihrer Kunden abgestimmt. Erstmals werden die angebotenen Dienstleistungen in einem gesonderten, jetzt neu erschienenen Katalog präsentiert, der sich speziell an die Anwälte richtet. Die Struktur des neuen Dienstleistungskatalogs orientiert sich wie beim jetzt ebenfalls neu erschienenen Kanzlei-Katalog an der Navigation auf der Website des Händlers. Die Vereinheitlichung der Katalog- und Online-Struktur soll den Kunden die Orientierung erleichtern, ganz gleich über welches Medium sie ihre Bestellung abwickeln.

Der neue Dienstleistungskatalog bietet auf 60 Seiten ausführliche Informationen zu den anwaltspezifischen Themen wie juristische Fachliteratur, Rechtsdatenbanken, Drucksachen und Werbemittel sowie Beratung und Weiterbildung und Forschung und Förderung. Das angebotene Dienstleistungsspektrum reicht von der Online-Community Marktplatz-Recht.de über den Soldan Stellenmarkt, den Homepageservice bis zum Kanzleiabrechnungsservice. Der jetzt ebenfalls erschienene neue Kanzlei-Katalogs 2011 bietet auf 364 Seiten mehr als 10 000 Produkte, davon über 800 neue Artikel. Die Kapitelstruktur, die dem Online-Shop angepasst ist, deckt die Bereiche Bürobedarf und Kanzleibedarf, Bürotechnik und Büromöbel sowie den erweiterten Bereich Drucksachen und Werbemittel ab. Die Produkte der Eigenmarke „SoldanPlus“ aus dem Bereich Papier und Toner wurden in modernen Aufmachung prominent im vorderen Bereich auf den verkürzten Seiten des Katalogs platziert. Das Umweltlabel „Soldan Öko-Tipp“ weist auf ausschließlich umweltverträglich gefertigte Artikel hin.

www.soldan.de

Verwandte Themen
Ausgezeichnet für den Recycling-Service „Tork PaperCircle“ (v.l.): Carsten Bauer (Essity), Sara Lundström (Essity), Simona Bonafè (Mitglied des Europäischen Parlaments), Åsa Degerman (Essity) und Peter Purmer (Essity). Bild: Tork
EU-Parlament zeichnet „Tork PaperCircle" aus weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Fokus auf Technologie und B2B-Geschäft zahlt sich aus: "Book a tiger" setzt Kapital zum weiteren Ausbau der Facility-Management-Plattform ein.
"Book a tiger" baut B2B-Geschäft in Richtung Büro-Services aus weiter
Der „Einkäufer-Gehaltsreport Österreich 2017“ wird von der Kloepfel Group und wlw kostenlos zum Download zur Verfügung gestellt.
Studie zu Gehältern im Einkauf weiter