C.ebra

Trends im Reise-Management

Travel Manager setzen bei der Reiseplanung und -bearbeitung auf Analysetools, Marktzahlenvergleich und mobile Kommunikationsmittel.

Benchmarking, Zusatzgebühren und mobile Endgeräte zeichnen modernes Reise-Management in Unternehmen aus. Das ist ein zentrales Ergebnis der sechsten Airplus International Travel Management Study. Für die Untersuchung befragte das Marktforschungsunternehmen 2hm im Auftrag von Airplus International, Lösungsanbieter für das Business Travel Management, Ende 2011 insgesamt 1701 Reiseverantwortliche in 20 Ländern weltweit.

Demnach ist die Anzahl der Unternehmen, die ihre Reiseausgaben analysieren und Benchmarkingtools einsetzen, um Geschäftsreiseausgaben innerhalb des Unternehmens mit eigenen oder auch mit externen Daten zu vergleichen, weiter steigend. Laut Studie überprüfen im Schnitt 82 von 100 befragten Travel Managern die Reisekosten in ihren Unternehmen bis ins Detail. Dabei setzen weltweit jeweils 42 Prozent der Unternehmen spezielle Analyse- und Benchmarkingtools ein. Deutschland liegt in beiden Bereichen mit rund 33 beziehungsweise 24 Prozent unter dem internationalen Durchschnitt.

Auslöser für die gesteigerte Kostenanalyse und den exakteren Kostenvergleich dürften der Befragung zufolge die Erwartungen an künftige Zusatzkosten sein. Als weiteren wichtigen Trend für Geschäftsreisende hat die Studie den Einsatz mobiler Technologien und Endgeräte zur Reiseorganisation ermittelt. Weltweit sehen 45 Prozent hier einen langfristigen Trend, nur acht Prozent betrachten die Entwicklung als eher kurzfristig. Auf Deutschland bezogen erlauben 40 Prozent der Unternehmen ihren Reisenden bereits den Einsatz von mobilen Lösungen, zum Beispiel, um während einer Reise den Buchungsstatus zu überprüfen oder sogar selbstständig zu ändern.

www.airplus.com

Verwandte Themen
Bereits zum achten Mal fand die Eu‘Vend & coffeena, die Internationale Vending- und Kaffeemesse, statt und präsentierte zum ersten Mal ganzheitlich das Trendthema Office Coffee Service, ausgerichtet auf die Anforderungen in modernen Arbeitswelten.
"Office Coffee Service" an den Mann gebracht weiter
Für CEWE nahmen Sven-Olaf Huth, Carsten Cöppicus, Dr. Rolf Hollander, Dr. Matthias Hausmann und Stephan Schmidt den B.A.U.M.-Umweltpreis entgegen. Bild: CEWE Stiftung & Co.KGaA
CEWE erhält B.A.U.M.-Umweltpreis weiter
Ausschnitt der Startseite des Assessment-Tools von Kaspersky Lab Bild: Kaspersky
Kaspersky Lab hilft bei EU-Datenschutz-Grundverordnung weiter
Screenshot der neuen Buchungsplattform "CWT easy2meet" Bild: CWT Meetings & Events
Mit "CWT easy2meet" Tagungsräume in Echtzeit buchen weiter
In der Ideenwerkstatt23 wurde über die Frage diskutiert, wie wir in Zukunft arbeiten werden.
Haworth diskutiert Zukunft der Arbeit weiter
Vertrauen schlägt Preis bei Geschäftsentscheidungen weiter