C.ebra

TA Triumph-Adler stellt sich neu auf

TA Triumph-Adler schärft sein Profil als kundennaher Anbieter hochindividualisierter Lösungen für das Dokumentenmanagement. Dafür wurden Schlüsselpositionen neu besetzt und Strukturen im Direktvertrieb vereinheitlicht.

Hans Jörgen Andersen verantwortet seit Anfang August als Vice President Administration Group die Bereiche Finance, Accounting & Controlling, HR & General Affairs & Legal sowie IT.

Hans Jörgen Andersen unterstützt jetzt TA.
Hans Jörgen Andersen unterstützt jetzt TA.

In der neu geschaffenen Position berichtet der Diplom-Kaufmann direkt an President Masafumi Yoda. In seiner 35-jährigen Karriere war Andersen 20 Jahre als Führungskraft bei IKON Office Solutions und Ricoh tätig, unter anderem als Geschäftsführer der IKON Deutschland bis 2010 und zuletzt als Geschäftsführer der Ricoh Danmark A/S. Yoda ist zuversichtlich, die Wachstumsstrategie der TA-Gruppe mit Andersen und seiner Erfahrung profitabel gestalten und weiter ausbauen zu können.

Ebenfalls Anfang August übernahm Kurt Berthold als General Manager Consulting & Solution Experts CSE Leitung und Ausbau des Lösungsvertriebs. Er folgt auf Marco Knöpp, der das Unternehmen nach Vertragsablauf verlassen hat. Mit beruflichen Stationen unter anderem als Direktor Services und Mitglied der Geschäftsleitung bei Xerox Austria sowie als Geschäftsführer der Actebis Österreich bringt der Wirtschaftsinformatiker Berthold weitreichende Kenntnisse und Erfahrung in der Optimierung von IT-Prozessen mit.

Bereits seit Juli zeichnet Thomas Mahler als General Manager Large Account verantwortlich für die Betreuung und Neugewinnung von Kunden aus dem klassischen, gehobenen deutschen Mittelstand sowie aus den Schlüsselbranchen Healthcare und Public. Für seine neue Aufgabe profitiert der Diplom-Ingenieur von der Berufserfahrung aus vorherigen Führungspositionen bei Canon, Océ sowie aus dem Global Account Management in der ITK-Branche. Kurt Berthold und Thomas Mahler berichten direkt an Christopher Rheidt, Vice President Sales & Service Group.

Mit Branchenexpertise und seinem Konzept der individualisierten Lösungen gepaart mit starker regionaler Betreuung, konnte TA Triumph-Adler im ersten Quartal des Geschäftsjahrs 2014 neue Kunden in seinen Kernbranchen gewinnen. Dazu gehören unter anderem die Landeshauptstadt Kiel, die Stadt Waiblingen, die Klinikkette Agaplesion, der Spielzeughersteller Schleich sowie der Wasser- und Energiedienstleister Veolia Water.

www.triumph-adler.de

Verwandte Themen
Abbildung: Häufig sind anspruchsvolle IT-Security-Lösungen bei Mittelstand und öffentlichen Verwaltungen nicht gut umgesetzt. Dadurch fehlen Möglichkeiten, Angriffe zu erkennen und zu untersuchen.
Die 5 größten IT-Security-Schwachstellen im Mittelstand weiter
Was die Modernisierung der Arbeitsplätze angeht, sind die Vorreiter Frankreich und Belgien. Die deutschen Unternehmen hinken bei der Arbeitsplatztransformation deutlich hinterher. Bild: PAC – a CXP Group Company, 2017
Digitale Workplaces in Deutschland sind selten weiter
Soldan-Geschäftsführer René Dreske
Soldan strafft die Organisation weiter
Der neue COO Philipp Andernach sieht die Plattform Service Partner ONE auf dem Weg zum digitalen Hub fürs Büro.
Service Partner ONE verstärkt Führungsteam weiter
Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie soll Planeten schützen weiter
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
Erfolgreicher Industriekundentag der PSI weiter