C.ebra

2. Paperworld Procurement erfolgreich

Die Frankfurter Branchenfachmesse Paperworld 2012 schloss am Dienstag mit hoher Besucherqualität und starkem internationalen Orderverhalten, lautet das zufriedene Resümee der Messe Frankfurt.

Für den Fachhandel sei die Paperworld ein wichtiger Marktplatz der Neuheiten und Trends für 2012, eine Plattform für Konzepte und Vereinbarungen, die auch von Groß- und Streckenhandel genutzt werde, erklärt Thomas Grothkopp, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Bürowirtschaft (BBW) im Bundesverband Wohnen und Büro e.V. (BWB).

Einkäufertag in Kooperation mit BME und C.ebra

Im Rahmen der Branchenmesse fand in Kooperation mit dem BME und C.ebra am 30. Januar zum zweiten Mal der Einkäufertag „Paperworld Procurement“ statt. Über 180 Einkaufsverantwortliche für gewerblichen Bürobedarf und Papier nutzten die für Einkäufer aus Industrie und öffentlicher Verwaltung reservierte exklusive Vortragsveranstaltung zur Weiterbildung und zum Networking sowie kostenfreien Messebesuch. Highlight war unter anderem die KeyNote des renommierten Fernsehjournalisten und Autors Ulrich Wickert zum Thema „Ethisch Einkaufen“. Weitere Vorträge gab es u.a. zu den Themen Kennzahlen im Einkauf, Nachhaltigkeit in der öffentlichen Beschaffung, E-Procurement und Biotoner.

Die Vorträge waren gut besucht, im Anschluss an die Vorträge standen die Referenten für Fragen zur Verfügung.
Die Vorträge waren gut besucht, im Anschluss an die Vorträge standen die Referenten für Fragen zur Verfügung.

Stimmen der Besucher: Claudie Höhmann von Miltenyi Biotec aus Bergisch Gladbach: „Seit Anfang des Jahres beschäftige ich mich intensiv mit Managed Print Services. Die Vorträge waren sehr hilfreich, um Erfahrungen auszutauschen und weitere Anregungen zu diesem Thema zu bekommen.“ Markus Beck von der Beschaffungsstelle Stadt Rodgau: "Der Procurement-Tag war für mich auch in diesem Jahr sehr spannend. Die Veranstaltung war eine tolle Gelegenheit, um interessante Kontakte zu knüpfen und zu pflegen."

Einen ausführlichen Rückblick auf die Veranstaltung geben wir in der kommenden Printausgabe von C.ebra, die am 1. März erscheint.

 

Aktuelle Trends der Paperworld

Nachhaltigkeit und Qualität sind die beherrschenden Trends der Schreibwaren- und Büroartikelbranche. Zentral ist dabei nicht nur die Nachhaltigkeit und ökologische Ausrichtung der einzelnen Produkte, sondern auch von Produktion und Sourcing. Bei externen Fertigungen wird ebenfalls hoher Wert auf die Einhaltung von Standards für die Mitarbeiter in den Produktionen gelegt. Auch Qualität ist ein extrem wichtiges Kriterium für Verbraucher: „Nach einer Flut von Billigprodukten aus Asien sind die Kunden zurück zur Marke gekommen, da sie die Qualitätsunterschiede bemerkt haben. Die Marken haben sich wieder deutlich besser etablieren können,“ bestätigt Rolf Schifferens, Vorsitzender des Altenaer Kreises. Die nächste Paperworld findet vom 26. bis 29. Januar 2013 statt.

www.paperworld.de/procurement

Verwandte Themen
"Nur wenn die Männer mit auf den Weg genommen werden, werden die Unternehmen das Ziel einer ausgewogeneren Geschlechterdiversität in Führungsrollen erreichen." Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Frauen machen Einkauf effektiver weiter
Bild: Sedus "secretair"
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2016 weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP "OfficeJet"-Serie betroffen.
HP-Update macht Alternativ-Patronen erneut unbrauchbar weiter
Neuausrichtung für "Supply Chainer" gefordert weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Rekordzuspruch beim Kaut-Bullinger-Kundentag 2017 weiter
Der überwiegende Teil der Befragten ist mit der Ausstattung des Arbeitsplatzes zufrieden, so das Ergebnis der aktuellen IBA-Studie.
Die Deutschen auf dem Weg zum Wohlfühlbüro weiter