C.ebra

UPM stattet Klimagipfel mit Papier aus - HÅG sorgt für die Stühle

UPM wird in Kooperation mit dem Bürobedarfsdienstleister Lyreco rund 9 Millionen Blatt Kopierpapier zum UN-Klimagipfel nach Kopenhagen liefern. Das Büropapier „Future“ aus der französischen Papierfabrik Docelles sei wegen seiner guten Umwelteigenschaften sowie dem Ursprung aus nachhaltiger Forstwirstschaft und dem EU-Ökolabel, der EU-Blume ausgewählt worden, so die Firmeninfo.

Für die umweltfreundliche Bestuhlung sorgt der norwegische Bürostuhlhersteller HÅG mit den ökologischen Arbeitsstühlen "Futu". Das Produkt sei derzeit eines der umweltschonendsten Modelle auf dem Markt und ist dem Cradle-to-Cradle-Konzept des Herstellers folgend zu 97 Prozent wiederverwertbar. Der Stuhl wurde in diesem Jahr vom Norwegischen Designrat mit dem Umweltpreis bedacht. Die Norweger erfüllen mit ihrem Umweltkonzept die relevanten ISO-Normen und erhielten als eines der ersten Unternehmen der Branche die EMAS-Registrierung für freiwillige Verbesserungen beim Umweltschutz.

www.upm-kymmene.com, www.hag-gmbh.de

Verwandte Themen
Titelbild der Studie "Ihr Weg zur digitalen Organisation", welche im Auftrag von TA Triumph-Adler von dem Analystenhaus IDC unter deutschen IT- und Fachbereichsverantwortlichen durchgeführt wurde.
Triumph-Adler-Studie zeigt Hürden und Wegbereiter der Digitalisierung weiter
Ländlich und cool: der Kalender "Wildschön Edition 2018" von Heye
"Wildschön": Passt dieser Kalender nicht an Ihre Wand? weiter
Kostentreiber: Mangel an qualifizierten LKW-Fahrern kombiniert mit einer hohen Personalfluktuation – Bild: Thinkstock/iStock/welcomia
Steigende Preise im Transportmarkt weiter
Vorteil eines digitalisierten Beschaffungsvorgangs gegenüber eines herkömmlichen: Halbierte Prozesskosten im Unternehmen und eine Stunde Ersparnis pro Bestellvorgang
Mercateo launcht kostenlosen Prozesskostenrechner weiter
Die Bechtle Konzernzentrale in Neckarsulm. Bild: Bechtle AG
Landesverwaltung und Bechtle verlängern Rahmenvertrag weiter
Konica Minolta möchte eigenen Angaben zufolge bis 2050 80 Prozent seiner CO₂-Emissionen im Vergleich zum Referenzjahr 2005 reduzieren. Bild: Science Based Targets Initiative (SBTi)
Konica Minolta ist beim Klimaschutz weltweit führend weiter