C.ebra

ITK-Ausschreibung werden einfacher

Öffentliche Ausschreibungen von ITK-Dienstleistungen sollen einfacher und transparenter werden. Hierbei sollen international entwickelte Standards anerkannt werden, die nicht von staatlich anerkannten Normungsorganisationen entwickelt wurden.

Derzeit müssen Normen von internationalen Foren und Konsortien, wie dem weltweiten Berufsverband Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) oder dem World Wide Web Consortium (W3C), in öffentlichen Ausschreibungen umständlich umschrieben werden, informiert der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V (Bitkom). Denn nur Standards von offiziellen nationalen oder europäischen Normungsorganisationen, wie dem Deutschen Institut für Normung e.V. (DIN) können gefordert werden. Die Anerkennung von ausgewählten Spezifikationen internationaler Organisationen ist laut Bitkom ein wichtiger Schritt für den ITK-Sektor. Der Entwurf muss noch vom Europäischen Parlament und Rat verabschiedet werden.

Der Verordnungsentwurf zur Europäischen Normung kann hier heruntergeladen werden.

www.bitkom.org

Verwandte Themen
Für "Top Performer" ist der Einkauf ein zentraler Bestandteil der Wertschöpfungskette und ein wichtiges Instrument, um starke Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Grafik: A.T. Kearny
Erfolgreiche Strategien im Beschaffungsmanagement weiter
bueroboss.de-Webshop-Startseite mit Widgets und Kundenkonto (Bild: bueroboss.de)
Bestellplattform bueroboss.de mit neuen Kunden-Vorteilen weiter
Ein starkes Produktsortiment zeichnet sich vor allem durch die Anzahl qualitativ hochwertiger Produkte aus. Conrad Business Supplies bietet Geschäftskunden ab sofort über 1 Million Artikel auf dem Marketplace conrad.biz. (Bild: ©Shutterstock.com/ociacia)
Eine Million Produkte auf Conrad Marketplace weiter
Ausschnitt aus einer Karte der Kloepfel Group: Innerhalb Deutschlands gibt es deutliche Gehaltsunterschiede bei Einkäufern. (Quelle: Kloepfel Group)
Klare Trends beim Einkäufer-Gehaltsreport 2017 weiter
Knapp 200 Teilnehmer besuchten den „Köbele-Innovationstag“, der in diesem Jahr in den Konferenzräumen des ThyssenKrupp-Testturms in Rottweil orgainiert wurde. (Foto: BurkART)
"Innovationstag" für Köbele-Kunden weiter
Stechert-Stahlrohrmöbel hat Insolvenz angemeldet weiter